alt

FAQ

NEMS

Kann im Rahmen eines ARDS, die Durchführung einer Bauchlagerung im NEMS als spezifische Intervention in der IS vermerkt werden?

Gilt ein „hämodynamischer Challenge“ (iv. Bolusgabe mit konsekutiver Überprüfung der hämodynamischen Antwort) als spezifische Intervention in der IS?

Kann die kontinuierlich Gabe von Catapressan zur Delirbehandlung im NEMS als iv Vasoaktivumgabe vermerkt werden?

Stimmt es, dass ab einer Summe von 553 NEMS-/SAPS-punkten, im SwissDRG eine spezielle Gewichtung vorgesehen ist (mit entsprechend höherer Abgeltung)?

Soll die intravenöse Gabe von Amiodarone bei der NEMS Erfassung als Vasoaktiva erfasst werden?

Therapielimitation

Was soll im MDSi eingetragen werden, wenn während des IS-Aufenthaltes mehrfach Entscheide betreffend Therapielimitation getroffen wurden?

Wie oft sollen Prozessdaten aus dem lokalen System in die zentrale Datenbank exportiert werden?

Wie wird der Entscheid, einen Patienten nach Verlegung nicht mehr auf die IS aufzunehmen, als Therapielimitation kodiert?

Andere Struktur-/und Prozessdaten

Sollen Personen, die auf der IS arbeiten, aber durch Dritte angestellt sind, auch im MDSi eingetragen werden (z.B. Anästhesie-AA, der nachts auch für die IS Dienst macht)?

Im MDSi Bericht werden vergleichende Strukturdaten (Anzahl pro betriebenes Bett bzw Anzahl pro 10‘000 NEMS Punkte): Wie sind die Grössen „Total Pflege und Hilfen“ bzw „Total Ärzte“ definiert? Sind dies total aktuell besetzte Stellen oder sind es inklusive nicht besetzte Stellen?

Wie lange müssen die Patienten auf der IS/IMC hospitalisiert sein, um die Daten für das MDSi erheben zu müssen?

Wie ist der Datenexport organisiert und wie häufig müssen die MDSi-daten exportiert werden?

Wir übermitteln die MDSi-Prozessdaten mit E-Mail. Wie lautet die korrekte E-Mailadresse?

Tarife

Seit 2012 erfolgt in der Schweiz die Spitalfinanzierung über ein Fallpauschalen-System „swissDRG“. Die Kliniker sind seither noch mehr in die Fragen der Finanzierung involviert, womit der Informationsbedarf deutlich gestiegen ist. Die Tarifkommission der SGI-SSMI möchte seinen Mitgliedern und anderen Interessierten eine Möglichkeit bieten, angesichts der schwierig zu überschauenden Tarifstruktur drängende bzw. häufig wiederkehrende Fragen einfach verständlich zu beantworten. Diese FAQ-Site wird in regelmässigen Abständen durch die Mitglieder der SGI TK überarbeitet. Weiterführende Fragen richten Sie bitte an: tarife@imk.ch.

Allgemeines zur Swiss DRG

Who is who im swissDRG?

Mechanische Beatmung

Was kann als mechanische Beatmung subsumiert werden?

Wie wird die mechanische Beatmung quantifiziert?

Wer darf eine mechanische Beatmung durchführen bzw. codieren?

ECMO, Assist Device und ähnliche Verfahren

Begriffsvielfalt und Begriffswirrwarr: Warum keine einheitlichere und vor allem konsistentere Klassifizierung?

Intermediate Care Units IMCU

Wann kann mit einer DRG-relevanten Codierung für Behandlung auf einer IMCU gerechnet werden?