Agenda | Workshops/Symposien | SGI Symposium 2016

SGI Symposium 2016

Gesundheitskompetenz für eine sinnvolle Intensivmedizin

Gesundheitskompetente Patientinnen und Patienten oder deren vertretungsberechtigte Personen haben die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf ihre Unabhängigkeit (Autonomie/eigenen Willen) auswirken. Dabei geht es um das Wissen und Können des Einzelnen, sich ein Bild uber seinen Gesundheitszustand zu ermöglichen, um seinen Willen zum Behandlungsplan äussern zu können.

Die Entwicklung und Möglichkeiten der Intensivmedizin haben in den letzten 40 Jahren seit der Grundung unserer Fachgesellschaft exponentiell zugenommen und sind heute komplex, teuer und fur den Laien meist unverständlich.
Nutzen und Risiken bestehender sowie neuer Behandlungsmöglichkeiten sind fur Patientinnen und Patienten schwer bis nicht verständlich. Gut informierte Patientinnen und Patienten oder vertretungsberechtigte Personen haben eine Schlüsselrolle, um die Behandlung patientenfokussierter und umfassender zu gestalten.

Das Ziel dieses Symposium ist die Teilnehmenden auf die Aktion „Gesundheitskompetenz fur eine sinnvolle Intensivmedizin“ der SGI-SSMI aufmerksam zu machen, um den Behandlungsprozess möglichst patientengerecht zu gestalten. Dem Vorstand ist es ein Anliegen, dass die Mitglieder unserer Gesellschaft qualitativ hochstehende und sinnvolle patientenorientierte Intensivmedizin betreiben. Alle Teilnehmenden sollen anlässlich unseres Symposiums Gelegenheit haben, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen. Am Ende des Tages werden die Teilnehmenden uber die neusten Erkenntnisse zur Unterstutzung und Förderung der Gesundheitskompetenz ihren Patientinnen und Patienten
einschliesslich dessen Angehörigen verfügen.

Ergänzend sei erwähnt, dass unser Symposium im Jahr 2016 von einer kleinen Industrieausstellung begleitet wird.

Wir freuen uns darauf, Sie/euch sehr zahlreich in Bern begrüssen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Marco Maggiorini
Geschäftsführender Präsident

Michael Wehrli
Präsident Pflege


Allgemeine Informationen

Datum Freitag, 15. April 2016
Zeit 10:50 Uhr - 17:30 Uhr
Ort Inselspital, Auditorium Ettore Rossi, Hörsaal 1, Eingang 31B, Freiburgstrasse, 3010 Bern
Weitere Informationen Programm mit Anfahrtsplan
Organisationskomitee Prof. Dr. med. Marco Maggiorini, Zürich & Michael Wehrli, Basel
Credits 5 CME Credits SGI
Übersetzung Simultanübersetzung Deutsch — Französisch | Französisch — Deutsch

Anmeldung

Die Online-Registration ist jetzt geschlossen.
Sie können sich am Kongress-Sekretariat in Bern anmelden.
Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise.


Programm

ab 10:30
Registrierung am Sekretariat & Industrieausstellung
   
10:50-11:00 Begrüssung
Marco Maggiorini, Zürich; Michael Wehrli, Basel
   
11:00-12:00 Gesundheitskompetenz heute, Slides
Barbara Weil, Bern
   
12:00-13:00 Lunch
   
13:00-13:30 Gesundheitskompetenz des intensivmedizinischen Patienten und dessen Angehörigen heute, Slides
Hans Ulrich Rothen, Bern
   
13:30-14:00 Informationsflut für Patient und Angehörige: etwas für jedermann? Slides
Margret Hodel, Winterthur
   
14:00-14:30 Kompetenzentwicklung, Slides
Christoph A. Pfister, Muntelier
   
14:30-15:00 Patientenorganisation – Selbsthilfeorganisation für Intensivpatienten, Slides
Therese Stutz Steiger, Bern
   
15:00-15:30 Kaffeepause / Pause café
   
15:30-16:00 Patientenverfügung und die Gesundheitskompetenz der Patientinnen und Patienten. Slides
Ruth Baumann, Zürich
   
16:00-16:30 Erfahrungen mit der Patientenverfügung der intensivmedizinischen Patientinnen und Patienten heute Slides
Thierry Fumeaux, Nyion
   
16:30-17:00 Patientenverfügung und Palliative Care, Slides
Monica Fliedner, Bern
   
17:00-17:30 Rundtisch Gespräch - Gesundheitskompetenz für eine
sinnvolle Intensivmedizin heute: was ist zu tun? Slides

Moderatoren: Marco Maggiorini, Zürich und Michael Wehrli, Basel

Rundtisch Gäste: Thierry Fumeaux, Nyon; Barbara Weil, Bern; Hans Ulrich Rothen, Bern; Therese Stutz Steiger, Bern; Ruth Baumann, Zürich; Monica Fliedner, Bern; Margret Hodel, Winterthur; Christoph A. Pfister, Muntelier

 



IMK AG