Qualitätssicherung

Die Bildungsanbieter werden durch ein Anerkennungsverfahren des Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) überprüft.

Die Dachorganisation der Arbeitswelt Gesundheit (OdASanté) übernimmt die
Trägerschaft Rahmenlehrplans (RLP).
Für die Aktualisierung setzt die OdASanté eine Entwicklungskommission ein. Diese
setzt sich zusammen aus Vertretern der:

  •  der OdASanté
  •  H+: Die Spitäler Schweiz
  •  GDK: Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen  und –direktoren
  •  Kantonale OdA
  •  der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI)
  •  der Schweizerischen Interessengemeinschaft für Anästhesiepflege (SIGA)
  •  der Schweizerischen Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation      (SGAR)
  •  der Schweizerischen Interessengemeinschaft Notfallpflege (SIN)
  •  der Schweizerischen Gesellschaft für Notfall-, und Rettungsmedizin (SGNOR)

Das Diplomexamen wird durch Experten einer Expertenkommission der OdAsanté begleitet.

(aktualisiert 25.5.2011)

IMK AG