Qualität | IMC

Intermediate Care (IMC)

--> Swiss Intermediate Care (IMC) Homepage

Im akut stationären Bereiche werden immer mehr polymorbide Patienten mit komplexen Krankheitsbildern betreut. Besonders auf sogenannten Normal-Bettenstationen überschreitet der Bedarf für Überwachung und Pflege einzelner Patienten häufig die personellen und materiellen Ressourcen, sowohl qualitativ als auch quantitativ. Zur Sicherstellung einer adäquaten Betreuung dieser Patienten werden deshalb in vielen Spitälern Intermediate-Care Stationen (IMCU) eingerichtet.
Im Auftrag der Schweizerischen Gesellschaften für Intensivmedizin, für Anästhesiologie und Reanimation, für Kardiologie, für Chirurgie, für Kinderchirurgie, für allgemeine innere Medizin, für Neonatologie, für Pädiatrie und der Swiss Federation of Clinical Neuro-Societies, wurde eine multidisziplinäre Arbeitsgruppe mandatiert, Richtlinien für IMCU zu erarbeiten. Diese wurde durch die einzelnen Gesellschaften in der Zwischenzeit angenommen und sind per 05.12.2012 in Kraft.  

Die aktuell gültige Version der Schweizerischen Richtlinien für die Anerkennung von Intermediate Care Units (IMCU) finden sie hier. Beachten Sie, dass voraussichtlich bereits im CHOP 2014 dementsprechend auch ein Code für Komplexbehandlung des Erwachsenen respektive im Kindesalter in einer Intermediate-Care Unit (IMCU) definiert sein wird.

Lesen Sie hier den Artikel über die Zusammenarbeit der medizinischen Fachgesellschaften der Schweiz aus der Ausgabe 2014/0102 der Schweizerischen Ärztezeitung.

Anerkennung der IMC Units

Die Richtlinien zur Anerkennung der Schweizer Intermediate Care (IMC) Unit treten zum 01. Januar 2014 in Kraft.

Bestehende IMC Units, die eine Anerkennung durch die interdisziplinäre Arbeitsgruppe zur Anerkennung der IMC Units anstreben, werden eingeladen, Ihre Unterlagen an das IMC Kommissions-Sekretariat zu senden.  Zur Anmeldung senden Sie bitte das Anmeldeformular, sowie die darin benannten Dokumente ein. Mit der Anmeldung verpflichtet sich die IMC Unit zur Bereitstellung ihres MDS bis 6 Monate nach der Anmeldung.

Während einer Übergangsphase von 5 Jahren kann auf Basis der eingereichten Dokumente eine vorläufige Anerkennung  erteilt werden.

Eine definitive Anerkennung wird erteilt nach Einreichung der Dokumente gemäss den IMC Richtlinien und nach einer Visitation der IMC Unit durch ein Visitationsteam der IMC-Anerkennungskommission, welche einen ausführlichen Bericht erstellt.

 

Contact: IMC Kommissionssekretariat   c/o IMK Basel



IMK AG